Infos von A - Z

Arzt
Die medizinische Betreuung erfolgt nach dem hausärztlichen Prinzip.

Ausschlusskriterien
Die Pflege und Betreuung von intensivmedizinisch zu versorgenden Menschen und akut Suchterkrankten kann durch die Einrichtung nicht sichergestellt werden und ist somit ausgeschlossen.

Besuche
Ihre Angehörigen und Besucher sind jederzeit herzlich willkommen.

Bewohnerbeirat
Der Bewohnerbeirat ist eine gewählte Interessenvertretung der Bewohnerinnen und Bewohner gegenüber dem Träger. In der Einzugsmappe finden Sie die Ansprechpartner im Bewohnerbeirat.

Beratungs- und Beschwerdemöglichkeiten
Ihre Anregungen und Beschwerden nehmen wir gern im einrichtungsinternen Beschwerdemanagement entgegen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können jederzeit von Ihnen angesprochen werden und sorgen dafür, dass Ihnen geholfen wird.

Cafeteria
Unsere Cafeteria ist täglich in der Zeit von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet und kann auch für kleine Feierlichkeiten genutzt werden.

Einzug
Voraussetzungen für einen Einzug in den Bereich Wohnen für Menschen mit Pflegebedarf sind:
- der Nachweis über einen Pflegegrad nach dem Pflegeversicherungsgesetz
- ein ärztliches Gutachten vom Hausarzt
Für den Einzug in den Bereich Wohnen für Menschen mit Demenz wird zusätzlich ein
- Mini-Mental-Status-Test benötigt sowie die Diagnose Demenz im ärztlichen Gutachten.

Entgelte
Die Entgelte richten sich nach dem jeweiligen Pflegegrad und enthalten einen Eigenanteil. Es besteht bei Bedarf die Möglichkeit, beim zuständigen Sozialamt einen Antrag auf ergänzende Leistungen der Sozialhilfe zu stellen.

Entgeltveränderungen
Natürlich sind auch bei uns Entgeltveränderungen nicht ausgeschlossen. Dies kann der Fall sein, wenn sich Ihr individueller Pflegebedarf verändert und Sie durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung einen anderen Pflegegrad erhalten. Daneben kann es aber auch verhandelte Entgelte geben, die durch den Paritätischen Wohlfahrtsverband, den Berliner Senat und die Pflegekassen für einen bestimmten Zeitraum beschlossen werden. Diese Veränderung wird Ihnen mindestens vier Wochen vorher angekündigt.

Fernseher / Radio
Ihr Zimmer verfügt über einen TV- und Radioanschluss. Privat genutzte Rundfunk- und Fernsehgeräte müssen bei der GEZ angemeldet sein. Die Gebühren sind selbst zu tragen.

Frisör / Fußpflege
Sie haben gegen Entgelt die Möglichkeit, den Frisörsalon in unserem Haus zu nutzen. Eine Fußpflegerin kommt regelmäßig in die Wohnbereiche.

Gäste
Unsere Einrichtung verfügt über Gästezimmer, welche gegen ein Entgelt zur Verfügung gestellt werden können.

Garten und Streichelzoo
Unsere schöne und abwechslungsreich gestaltete Gartenanlage mit vielen gemütlichen und geschützten Sitznischen beherbergt einen Streichelzoo mit Schafen, Ziegen und zwei Eseln. Besonders die Vogelvoliere lädt zum Verweilen ein.

Gesundheitsversorgung
- freie Arztwahl
- Kooperationsvereinbarung mit der Apotheke - Apollo Apotheke
- Vermittlung von Physiotherapie, Logopädie und Ergotherapie
- Zusammenarbeit mit Hilfsmittellieferanten

Gottesdienste
In unserer Einrichtung finden regelmäßig evangelische Gottesdienste statt.

Hausbesuch
Vor einem Einzug erfolgt auf Wunsch ein Hausbesuch durch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Haustechnik
Die Haustechnik ist verantwortlich für die Sicherstellung der Funktionstüchtigkeit aller haus- und betriebstechnischen Anlagen. Zu den Aufgaben gehört auch die Hilfestellung und Beratung bei der Gestaltung sowie Erhaltung des persönlichen Wohnraumes der Bewohnerinnen und Bewohner durch die hier tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Internet
Sie haben die Möglichkeit, in der Cafeteria gebührenfrei einen Internetzugang zu nutzen.

Kulturelle Angebote
Zahlreiche kulturelle Angebote wie z.B. Feste, Kino bereichern den Alltag. Für Ausflüge und Reisen stehen stiftungseigene Busse zur Verfügung.

Möbel
Sie haben die Möglichkeit, Ihr Zimmer mit persönlichem Mobiliar einzurichten. Grundsätzlich obliegt es Ihnen, wie Sie Ihr neues Zuhause gestalten möchten.

Notrufsystem
Alle Zimmer und Bäder sind mit einem modernen Notrufsystem ausgestattet.

Pflege
Grundpflege
Die Leistungen der allgemeinen Pflege werden nach dem aktuellen Stand der medizinisch-pflegerischen Erkenntnisse erbracht und orientieren sich am Pflegekonzept. Dieses Konzept basiert auf den Aktivitäten und existenziellen Erfahrungen des täglichen Lebens. Besonders die Aktivitäten im Rahmen der Körperpflege, Mobilität, Ernährung und hauswirtschaftlicher Versorgung sind bei vielen Verbrauchern durch gesundheitliche Beeinträchtigungen zeitweise oder auf Dauer eingeschränkt. Ziel der hier angebotenen Pflege ist es, Ihnen Hilfe zur Erhaltung und Erlangung höchstmöglicher Selbstbestimmung und Unabhängigkeit und Teilhabe zu geben und dabei Ihre persönlichen Bedürfnisse und Gewohnheiten zu respektieren.

Behandlungspflege
Neben den pflegebedingten Leistungen und der sozialen Betreuung erbringt die Einrichtung gemäß § 43 Absatz 2 SGB XI Leistungen der Behandlungspflege im Rahmen ihrer ganzheitlichen Pflege und Betreuung. Inhalt der Behandlungspflege sind medizinische Leistungen, die zur Sicherung des Ziels der ambulanten ärztlichen Behandlung erforderlich sind. Sie dürfen von der Einrichtung nur bei entsprechender fachlicher Qualifikation und räumlicher und technischer Ausstattung erbracht werden. Die Leistungen der Behandlungspflege sind mit der ärztlichen Behandlung abzustimmen, hierbei ist den ärztlichen Anordnungen Folge zu leisten. Sie sind in der Pflegedokumentation festzuhalten.

Reinigung des Zimmers
Die Reinigung Ihres Zimmers sowie die Fenster- und Gardinenpflege ist im Entgelt enthalten.

Soziale Betreuung / Beschäftigungsangebote
Zur sozialen Betreuung gehören individuelle Einzel- und Gruppenangebote, orientiert an Ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen. Hierzu gehören beispielsweise:
- Individuelle psychosoziale Betreuung
- Abwechslungsreiches Kultur- und Unterhaltungsprogramm
- Gymnastik
- Kreatives Gestalten
- Singen
- Gedächtnistraining
- Spaziergänge, Begleitung zum Einkauf und zum Arzt
- Ausflüge und Kurzreisen

Sozialarbeiterinnen
Für Ihre sozialen Belange stehen Ihnen unsere Sozialarbeiterinnen beratend und unterstützend zur Seite.

Tierhaltung
Die Haltung von Tieren ist möglich. Sie bedarf der Zustimmung der Einrichtungsleitung.

Verpflegung
Unsere hauseigene Küche sorgt für Ihr leibliches Wohl. Hierzu gehören Frühstück, Mittagessen, Kaffeegedeck und Abendessen. Zwischenmahlzeiten werden bei Bedarf angeboten. Getränke wie Tee, Säfte, Mineralwasser, Kaffe und Milch stehen kostenfrei zur Verfügung. Unterstützt durch eine Diätassistentin bieten wir Ihnen bei Bedarf Schonkost oder eine ärztlich verordnete Diät.
Ihr Mittagessen können Sie wahlweise im Wohnbereich oder auch im Haus Berlin einnehmen. Sie haben die Möglichkeit, täglich zwischen zwei verschiedenen Mittagsmenüs zu wählen.

Wäsche
Bettwäsche und Handtücher werden Ihnen von uns zur Verfügung gestellt. Wir übernehmen für Sie die Wäschepflege Ihrer persönlichen Bekleidung in unserer hauseigenen Wäscherei.
Als Serviceleistung bieten wir Ihnen gegen Entgelt die chemische Reinigung Ihrer Bekleidung oder der persönlichen Zimmerausstattung (Polstermöbel, Teppiche usw.) an.

Wäschekennzeichnung
Auf Wunsch übernehmen wir unentgeltlich die Kennzeichnung Ihrer Wäsche.