Häufige Fragen

Wer ist meine Ansprechpartnerin für einen Wohnplatz?

Für den Wohnstättenbereich ist Ihre Ansprechpartnerin Frau Papke.

Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu Ihnen?

Alle Informationen zu unseren Standorten und den Anfahrtmöglichkeiten für den Wohnstättenbereich finden Sie hier

Gibt es eine Warteliste?

Für bestimmte Bereiche gibt es eine Warteliste. Für nähere Auskünfte stehen Ihnen unsere Ansprechpersonen gerne zur Verfügung.

Was kostet ein Wohnplatz?

Die Preise sind je nach Wohnform und Leistungsart sehr unterschiedlich gestaffelt. In der Regel findet eine Kostenübernahme im Rahmen der Eingliederungshilfe durch das Sozialamt statt. Ihre diesbezüglichen Fragen beantwortet Ihnen gern unsere Ansprechpartnerin Frau Papke.

Haben Sie Gästezimmer?

Am Standort Blankenburg stehen Gästezimmer für Angehörige und Freunde zur Verfügung.

Kann man bei Ihnen Probewohnen?

Im Rahmen von wohnvorbereitenden Maßnahmen ist ein Probewohnen inkl. Übernachtung möglich.

Dürfen eigene Möbel mitgebracht werden?

Die privaten Zimmer können Sie entsprechend Ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen selbst einrichten.
Die Möblierung in den Gemeinschaftsräumen wird von der Albert Schweitzer Stiftung – Wohnen & Betreuen gestellt.

Sind Haustiere erlaubt?

Nach Absprache können selbstverständlich Kleintiere mitgebracht werden.

Sind Besuche jederzeit möglich?

Besuche sind in den Wohngruppen jederzeit möglich.

Kann meine Angehörige bis zu ihrem Lebensende bei Ihnen wohnen, auch wenn schwere Erkrankungen eintreten?

Wir bieten unbefristete Wohnplätze.
Selbstverständlich kann der Mensch mit Behinderung auch bei höherem Hilfebedarf und Erkrankungen von uns weiter betreut werden.
Sollte das Vorhandensein von medizinischen Fachkräften rund um die Uhr erforderlich werden, unterstützen wir Sie bei der Suche nach einer adäquaten Betreuung.

Ansprechpartnerin

Isa PapkeIsa Papke
Wohn- und Angebotsberatung
Fon 030.474 77-430
Fax 030.474 77-416
E-Mail schreiben